19 Juli 2014

Olhao: "Festival do Marisco" vom 09. -14.08.

Am 09. August ist es wieder so weit.  Das bei Einheimischen und Touristen sehr beliebte "Festival do Marisco" in Olhao beginnt. Schon zum 23.mal in Folge kommen Liebhaber von Meeresfrüchten (marisco) in Scharen nach Olhao, um Hummer, Muscheln, Austern und andere Köstlichkeiten zu geniessen. 
Wie immer ist das musikalische Programm auf dem Festgelände am Jardim do Pescador hochkarätig. Wer in Portugal einen bekannten Namen hat, tritt auf (frühestens ab 22.00 Uhr). So kommen Tony Carreira, The Gift, Xutos & Pontape, Pedro Abrunhoso undAnselm Ralph an die Algarve. Freunde des Fado können sich auf ein Konzert mit Ana Moura und Cuca Roseta am 12.08. freuen.
Das "Festival do Marisco" findet vom 09. - 14.08.in Olhao statt. Das Festgelände ist von 19.30 - 01.30 Uhr geöffnet, die Ticketschalter ab 18.30 Uhr. Der Eintritt kostet 9 Euro (am 14.08. erhöht auf 12 Euro), Kinder von 7 - 12 Jahren zahlen 4 Euro, Kinder bis 6 J. haben freien Eintritt. 

18 Juli 2014

Portugal: Razzia der Finanzverwaltung mit dem Slogan "Best Holidays"

Den schönen Namen "Best Holidays" trug eine Razzia der Finanzverwaltung, die gestern stattfand.
147 Steuerpüfer rückten aus, um 80 Anbieter von Ferienunterkünften in ganz Portugal unter die steuerliche Lupe zu nehmen. Im Visier der Finanzbeamten standen Hotels, Hostels und Vermieter, die über das Internet Unterkünfte anbieten. Dabei hatte die Finanzverwaltung im Vorwege Portale wie z.B. hostelworld oder e-booking observiert. Geprüft wurden die Bücher ab 01.01.2013. Der Hotelverband begrüsst die Aktion, wird ihren steuerehrlichen Mitgliedern doch unliebsame Konkurrenz vom Hals gehalten. Noch mehr dürfte sich das Finanzministerium freuen. Es vermeldet, dass 30% der Reservierungen nicht steuerlich deklariert wurden.

17 Juli 2014

Portugal / Algarve: Erweitertes Flugangebot im Winter

Flugreisende können auch im Winter auf ein erweitertes Flugangebot zugreifen. Haben die meisten Fluggesellschaften Portugal/Algarve in der Nebensaison "gemieden", sind jetzt gleich zwei Airlines auf dem Markt.
 Die Lufthansa-Tochter "Germanwings" fliegt im Winter von Köln-Bonn und Stuttgart nach Faro
"Ryanair", sonst eigentlich auf regionalen Flughäfen zu Hause, fliegt ab Oktober von Hamburg einmal täglich nach Lissabon und dreimal wöchentlich nach Porto. Eine Flugverbindung Lissabon - Faro wurde nach wenigen Tagen in diesem Jahr eingestellt. Es bleibt abzuwarten, ob "Ryanair" die mit einem Preis von 24,99 Euro beworbene Strecke auf Dauer aufrecht erhält.

15 Juli 2014

Faro: XXXIII. "Concentração Internacional de motos" 17.-20.07.2014

 
Biker aus ganz Europa bestimmen ab Donnerstag die Strassen von Faro und Umgebung. Vom 17. - 20. Juli findet - bereits zum 33.mal - die "Concentração Internacional de motos" statt. Etwa 20.000 Teilnehmer werden in diesem Jahr auf dem Camp "Vale das Almas" erwartet, wo es mit einem Programm rund um die Uhr hoch her geht.
Viele Biker aus dem Ausland ziehen es aus wirtschaftlichen Gründen inzwischen vor, mit dem Flugzeug anzureisen, zumal das Camp nur etwa 500 m vom Flughafen entfernt liegt, wie der Präsident des ausrichtenden Moto Clube de Faro berichtet. Bei den Nationalitäten liegen die Spanier vorn, gefolgt von Portugiesen, Briten und Irländern. Am Sonntag verabschieden sich die Biker traditionsgemäss mit einem Korso durch Faros Hauptstrassen. 
Quelle(mit Programm): http://www.motoclubefaro.pt/

13 Juli 2014

Algarve 25.-27.Juli: Volksfeste in Monchique und Sao Bras de Alportel

Das letzte Juliwochende bietet Algarve- Urlaubern die Möglichkeit, die traditionellen Produkte aus dem Hinterland der Algarve zu geniessen.
 Gleich zwei Volksfeste konkurrieren dabei um die Gunst der Besucher. In Monchique steht der Schinken und der hochprozentige Medronho-Schnaps im Mittelpunkt. Selbstverständlich gibt es auf der XVII Feira Presunto / III Festival Medronho auch andere Produkte und Kunsthandwerk zu kaufen. Das abendliche Musikprogramm gehört immer dazu.
In Sao Bras de Alportel wird bereits zum 23.mal die Feira da Serra gefeiert. Hier kann der Besucher viele ländliche Produkte finden. In diesem Jahr ist das Volksfest dem traditionellen Brot aus der Serra do Caldeirao gewidmet.
Beide Volksfeste finden vom 25. - 27. Juli statt.

10 Juli 2014

Quarteira 25.Juli: Spassmeile "Mare Funtastic"

Quarteira verwandelt sich am Freitag, d. 25. Juli in eine bunte Spassmeile. Unter dem Motto
"Mare Funtastic" kann der Besucher auf den Strassen und Plätzen entlang des Atlantik Musik, Tanz, Capoeira Vorführungen, Kunst und vieles mehr geniessen.
 Die Spassmeile ist 2 km lang, die Praca do Mar der Mittelpunkt. Das Spektakel beginnt um 20.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Ralley de Portugal ab 2015 nicht mehr an der Algarve

Die "Rally de Portugal", der portugiesische Lauf zur Ralleymeisterschaft WRC, wird nach 10 Jahren die Algarve als Veranstaltungsort verlassen. Im nächsten Jahr startet das Rennen in Matosinhos bei Porto.
Wie der Präsident der Tourismusbehörde ERTA heute erklärte, findet der Wechsel auf Wunsch des Internationalen Automobilverbandes IFA statt. Als Grund wurde die mangelnde Mobilisierung des Publikums für das Event genannt. Der Algarve entgehen nach seinen Angaben dadurch Einnahmen (direkt und indirekt) in Millionenhöhe.
Foto: Beispielsfoto

08 Juli 2014

Faro ab sofort ohne Kinosaal

Faro, die Hauptstadt der Algarve, ist zur Zeit ohne Kino. Gestern schloss das einzige Kino der Stadt. Die  "SBC International Cinemas" betrieben im Einkaufszenrum Forum Algarve insgesamt 9 Kinosäle. Etwa 30 Mitarbeiter wurden damit arbeitslos.
Gerüchten zufolge sind Schulden der Grund für die Schliessung. Die britische Betreibergesellschaft, die das Kino seit 2002 unterhält, hat lediglich erklärt, das Kino sei nicht mehr Teil seiner Pläne.
Vom Vermieter, dem Forum Algarve, war zu hören, dass die Kinosäle ein Face-lift erhalten und (irgendwann??) wieder eröffnet werden - vermutlich mit einem anderen Betreiber.

07 Juli 2014

"Portugal am Galgen" - Freispruch für den Künstler Elisio Menau

Mit einem Freispruch endete heute in Faro ein Strafprozess, der in der Kunstwelt einiges Aufsehen erregt hat. Was war geschehen?
Als Abschlussarbeit seines Studiums der Visuellen Kunst an der Algarve hatte der Künstler Elisio Menau eine Installation geschaffen mit dem bezeichnenden Namen "Portugal na Forca" (Portugal am Galgen, ein Symbol für den wirtschaftlichen und politischen Zustand des Landes. Die Installation, bestehend aus einem Galgen, an dem an einem Strick die portugiesische Flagge hing, stellte der Künstler  im Juli vorigen Jahres auf einem Gelände neben der EN125 an der Ortseinfahrt von Faro auf. Zwei Tage später rückte die Polizei (GNR) an und entfernte das Kunstwerk, der Künstler erhielt eine Vorladung zur Kriminalpolizei. Ein Bürger hatte Anstoss wegen Beleidigung der Nationalflagge (strafbar in Portugal) genommen und Anzeige erstattet.
Nach nur einem Verhandlungstag vor dem Strafgericht in Faro wurde der Künstler und sein "Galgen" unter Berufung auf die Freiheit der Kunst freigesprochen. 
Werke von Elisio Menau können bis zum 05.August in der Galeria Praca do Mar in Quarteira besichtigt werden, der Künstler wird demnächst auch in Arte Algarve Lagoa ausstellen.

06 Juli 2014

Salir 11.-13. Juli: " Salir do Tempo - Festival de Artes Medievais"

Der kleine Ort Salir im Hinterland der Algarve verwandelt sich am kommenden Wochenende in einen mittelalterlichen Marktplatz.
" Salir do Tempo - Festival de Artes Medievais" heisst die Veranstaltung, bei der alles geboten wird, was zu einem Mittelalterfest gehört. So gibt es Markt- Schänken, Ritterturniere mit Pferden, Feuerschlucker, Musik und Marktstände mit Waren aller Art.
Ab 18.00 Uhr geht es los, der Eintritt kostet 3 Euro.

Maria Keil: Ausstellung über Leben und Werk in Silves

Eine interessante  Ausstellung der portugiesischen Künstlerin Maria Keil wurde gestern in der Igreja da Misericordia in Silves eröffnet.
Die in Silves geborene Künstlerin wurde vor allem durch ihre Kachel-arbeiten berühmt, mit denen sie mehrere Metrostationen in Lissabon gestaltete.
In der Ausstellung sind neben Kacheln aber auch Gemälde, Zeichnungen, Illustrationen und andere Werke der vielseitigen Künstlerin zu sehen. Gestaltet wurde die Ausstellung "Itinerarios Artisticos" (Künstlerische Reisewege) vom Museu da Presidencia da Republica in Lissabon. Sie bleibt in Silves bis Ende Oktober.
Quelle: http://www.cm-silves.pt

03 Juli 2014

Sagres 02.-05.Oktober: "Festival de Observação de Aves de Sagres"

Naturfreunde und Vogelkundler sollten sich diesen Termin bereits jetzt im Terminkalender vormerken. Vom 02. - 05. Oktober findet zum 5.mal das
"Festival de Observação de Aves de Sagres". statt. Im Herbst sind besonders viele Vögel wie z. B. Störche, Falken und Adler an der Westküste zu beobachten. Neben der Vogelbeobachtung werden aber auch Workshops und interessante Excursionen angeboten. 
Das Programm gibt es im August (auch in englischer Sprache) auf der website der Organisatoren.
(C) Foto: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license, author: Jes-Mey-Lumix auf wikimedia